Startseite Aktuelles Parkmöglichkeiten Angebote B2B Unternehmen Presse Impressum Sitemap Kontakt Schließen
Parken in Mannheim
Menü
Home
Aktuelles
Parkmöglichkeiten

Presse

[05.12.2017] Pressemitteilung

Zweimal geholfen, die Not zu lindern

MPB übergibt Spenden für karitative Organisationen in der Region

Gleich zweimal hatten die Mannheimer Parkhausbetriebe Gelegenheit, durch Spenden an karitative Organisationen aus dem Rhein-Neckar-Raum mitzuhelfen und somit den dringenden dort vorhandenen Bedarf zu lindern.

„Es geht uns um die Unterstützung von handfesten und greifbaren Anliegen, mit denen den Menschen in ihrer ärgsten Not zumindest ein wenig beigestanden wird. Nach diesem Prinzip entscheiden wir auch jeweils über die Empfänger der Geldspenden“, sagte Dr. Karl-Ludwig Ballreich, Geschäftsführer der Mannheimer Parkhausbetriebe und fügte hinzu: „Ein weiteres Kriterium ist die Örtlichkeit. Als Mannheimer Unternehmen verdienen wir unser Geld in der Region. Insofern ist es mehr als sinnvoll, wenn ein Teil davon auch dort verbleibt und Organisationen aus diesem Raum zugutekommt.“

Folgerichtig überreichte der Geschäftsführer einen Scheck über 2.000 Euro an Stefan Semel, den Leiter von „Aufwind Mannheim“, in dessen Einrichtung der alltägliche Kampf gegen Kinderarmut inmitten eines sozialen Brennpunkts geführt wird.

Semel: „Wir leben nur von Spenden. Doch können wir immer wieder einmal Erfolge verzeichnen. Wer es vielleicht mit unserer Hilfe durch die Armut geschafft und wieder Tritt gefasst hat, der schafft auch später alles.“ Stefan Semels Organisation kümmert sich um die Not von Kindern und Familien, die durch das Raster der Wohlstandsgesellschaft gefallen sind. Mit Nachmittagsunterricht, Hausaufgabenhilfe, Beratung oder Vermittlung von Kontakten konnte „Aufwind“ schon einige Erfolge verzeichnen.

Nicht weniger dankbar für 2.000 Euro zeigte sich Klaus Stürmer, der seit Jahren als Projektleiter der Schwetzinger Tafel „Appel und Ei“ umtriebig ist. Die ökumenische Einrichtung gibt Lebensmittel unter anderem an die Bezieher von Grundsicherung zu niedrigen Kosten weiter. Stürmer hofft, dass die Gelder zwei großen Vorhaben realisieren helfen, die er in absehbarer Zukunft mit seinem Team von ehrenamtlich tätigen Helfern anpacken wird.

Eines davon ist die Auslagerung des Obst- und Gemüseverkaufs in einen mobilen Stand. „Wir helfen damit vor allem den Kindern der bedürftigen Familien. Und diese Auslagerung ist notwendig, da der Bedarf stetig steigt, und unsere Verkaufsfläche eigentlich gerade noch so ausreichend ist.“



Mannheim 05. Dezember 2017
Dr. Karl-Ludwig Ballreich
Tel.: 0621 / 1 58 95-16



Dr. Karl-Ludwig Ballreich (r.) und Markus Olschewski (l.) übergeben den Spendenscheck an Stefan Semel, den Leiter von „Aufwind Mannheim“.



Bei der Scheckübergabe der Mannheimer Tafel „Appel und Ei“: Markus Olschewski (l.), Dr. Karl-Ludwig Ballreich (2. v. l.), Klaus Stürmer und Ursula Igel als Geschäftsführerin des Diakonischen Werks

Zweimal geholfen, die Not zu lindern

MPB übergibt Spenden für karitative Organisationen in der Region

Weiterlesen >

Optimierung für die Parkhausnutzer

Parkhaus N 6-Standard - Neueröffnung nach Sanierung

Weiterlesen >

Mannheim Bundessieger

Busbahnhof der MPB wesentlicher Faktor für Sieg im bdo-Wettbewerb

Weiterlesen >

Parken zum Nulltarif an vier Adventssamstagen

Mannheimer Parkhausbetriebe stellen kostenlosen Parkraum bereit

Weiterlesen >

Seite 1    Seite 2    Seite 3   

Pressearchiv  2018  2017  2016  2015  2014  2013  2012  2011  2010  2009  2008  2007